Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.03.2017
CDU Handorf sieht Investor in der Pflicht

"Nachdem letzte Woche der Abriss des ehemaligen "Deutschen Vater’s" bekannt geworden ist, sieht die CDU-Ortsunion den Investor und Käufer des Grundstücks in der Pflicht", so der CDU-Ratsherr und Ortsunionsvorsitzende Manfred Wenzel. 

Handorf -

  
Der Stadtteil Handorf steht, auch durch den Neubau der 481 N, vor größeren strukturellen Veränderungen im Ortskern. Diese Veränderungen gilt es in erster Linie als Chance wahrzunehmen und in die richtigen Bahnen zu lenken. Schon häufiger hatten, unter anderem auch bei einer offenen Ideenbörse der CDU Handorfs, die Bürgerinnen und Bürger den Wunsch nach einem lebendigen und starken Ortskern geäußert. Diese Überlegungen sind von der CDU aufgegriffen worden. Da wo möglich, ist und wird von den politischen Vertretern der CDU der Gestaltungsspielraum genutzt.  Vor allem Gastronomie und Einzelhandel spielen eine wichtige Rolle für die Versorgungs- und Lebensqualität ist sich die Ortsunion Handorf sicher. "Deswegen sollte sich der Investor seiner, durch den Erwerb der Immobilie übernommenen Verantwortung bewusst sein und einen transparenten Ablauf gegenüber der Bürgerschaft gewährleisten", ergänzt die Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek.

aktualisiert von Hagen Blöcher, 02.03.2017, 18:15 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine